Funkamateur – Amateurfunk-Zeugnis – Klasse A und E

Erfolgreiche Teilnehmer berichten

Mit einem Fernstudium der Fernschule Weber haben schon viele neue Qualifikationen erworben. Lesen Sie selbst, wie unsere früheren Teilnehmer urteilen:

»Der sehr gut aufgebaute Fernlehrgang ermöglichte mir die Prüfung zum Amateurfunk-Zeugnis mit sehr gut (98 %) abzuschließen. Am 21.10.13 wurde mir das Amateurfunk-Rufzeichen DL7JMJ zugeteilt. Danke für Ihre Bemühungen.«
Jürgen Jesche, Glowe

»Mein Rufzeichen lautet DB1HW. Meine Prüfung Klasse A habe ich in „Betriebliche Kenntnisse” (96 Punkte), „Technische Kenntnisse” (100 Punkte) und „Kenntnisse von Vorschriften” (96 Punkte) auf Anhieb bestanden, was mir bei meinem Arbeitgeber Rohde & Schwarz ein neues Niveau von Glaubwürdigkeit gibt.«
Hubert Wohlfahrt, Brunnthal

»Ich möchte mich für die hervorragende Vorbereitung auf das Amateurfunk-Zeugnis bedanken. Ich habe die Prüfung abgelegt und im ersten Anlauf mit ausreichender Punktzahl bestanden. Als besonders gut am Lehrgang vermerke ich, dass dieser auf Verständnis der Zusammenhänge ausgelegt war und nicht nur das Prüfungswissen vermittelte. Dieses hat mir sehr geholfen.«
Jürgen Marckmann, Kiel

Peter Wolf nach seiner Prüfung»Wie Sie aus der Anlage entnehmen können, habe ich am 27.9. bei der Bundesnetzagentur, Außenstelle München, die Amateurfunkprüfung der Klasse E auf Anhieb bestanden. Ich führe diesen Erfolg auch auf Ihre Betreuung und die Qualität der Unterlagen zurück.«
Dr. h.c. Peter Wolf, Schwabmünchen

 

Die Originale dieser Zuschriften von Lehrgangs­teilnehmern und viele hundert weitere können bei der Fernschule Weber jederzeit eingesehen werden.

 


Zugelassen durch die ZFU

Alle Fern­unter­richts­lehrgänge der Fern­schule Weber sind von der Staatlichen Zentral­stelle für Fern­unterricht (ZFU) geprüft und zugelassen.

 


[ Zum Seitenanfang springen ]