Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

qualitaetsmanagement:dokumentation_documentation [2018/01/23 09:24]
support angelegt
qualitaetsmanagement:dokumentation_documentation [2018/01/23 09:26] (aktuell)
support
Zeile 1: Zeile 1:
-== Dokumentierte Informationen  ​==+== Dokumentation (documentation) ​== 
 + 
 +Tätigkeit, die das systematische Sammeln und Auswählen, das formale Erfassen, inhaltliche Auswerten und Speichern von Dokumenten oder Aufzeichnungen umfasst, um sie bei Bedarf rasch und treffsicher auffinden zu können. Auch: Sammlung der zu einem Sachgebiet gehörigen Einzeldokumente.  
 + 
 + 
 +== Dokumentationsprüfung (document review) == 
 + 
 +Hiermit beginnt die eigentliche Begutachtung im Zertifizierungsprozess. Der Auditor prüft, ob die vom Auftraggeber erstellte Dokumentation den Normforderungen entspricht. Das Ergebnis wird in einem Bericht über die Prüfung der Unterlagen dargelegt.  
 + 
 + 
 +== Dokumenteninhaber (document owner) == 
 + 
 +Bearbeiter, Ersteller, Nutzer oder Verfasser eines Papieroriginals,​ der für die Erstellung, Freigabe, Pflege, Beseitigung und Förderung der effizienten Anwendung eines Dokuments verantwortlich ist und als Letzter mit diesem arbeitet.  
 +Er ist berechtigt, das Dokument zur Archivierung freizugeben und dessen Vernichtung zu veranlassen.
  
-Information,​ die von einer Organisation gelenkt und aufrechterhalten werden muss, und das Medium, auf dem sie enthalten ist (ISO 9000:​2015).  ​ 
  
-  *Anmerkung 1 zum Begriff: Dokumentierte Information kann in jeglichem Format oder Medium vorliegen, sowie aus jeglicher Quelle stammen. ​ 
-  *Anmerkung 2 zum Begriff: Dokumentierte Information kann sich beziehen auf: - das Managementsystem,​ einschließlich damit verbundener Prozesse, - Informationen,​ die für den Betrieb der Organisation geschaffen wurden (Dokumentation),​ - Nachweise erreichter Ergebnisse (Aufzeichnungen). Praktische Hinweise: Dies können sein: Aufzeichnung,​ Spezifikation,​ Verfahrensdokument,​ Zeichnung, Bericht, Norm.  
  
-  *Beispiel 1: Das angemessenes Format eines Aufzeichnungsmediums kann Papier sein, magnetische,​ elektronische oder optische Computermedien,​ eine Fotografie, ein Bezugsmuster oder eine Kombination daraus.  ​ 
-  *Beispiel 2: Ein Satz von Dokumenten, z. B. Spezifikationen und Aufzeichnungen,​ wird häufig als „Dokumentation“ bezeichnet. Beispiel 3: Einige Anforderungen (z. B. die Anforderung nach Lesbarkeit) gelten für alle Arten von Dokumenten, obgleich es verschiedene Anforderungen für Spezifikationen (z. B. die Anforderung nach Lenkung durch Revision) und Aufzeichnungen (z. B. die Anforderung nach Abrufbarkeit) geben kann. Hinweis: Vorgabedokumente sind gelenkte Unterlagen, die planmäßig auf aktuellem Stand gehalten werden müssen. ​ 
  
 [[http://​www.fernschule-weber.de/​lehrgang/​qualitaetsbeauftragter/​index.htm| >>​Weiterbildung Qualitätsbeauftragte/​r TÜV®<<​ ]]  [[http://​www.fernschule-weber.de/​lehrgang/​qualitaetsbeauftragter/​index.htm| >>​Weiterbildung Qualitätsbeauftragte/​r TÜV®<<​ ]] 
Zeile 13: Zeile 21:
  
 [[http://​www.fernschule-weber.de/​lehrgang/​qualitaetsmanager/​index.htm| >>​Weiterbildung Qualitätsmanager/​in TÜV®<<​ ]]  [[http://​www.fernschule-weber.de/​lehrgang/​qualitaetsmanager/​index.htm| >>​Weiterbildung Qualitätsmanager/​in TÜV®<<​ ]] 
 +
 +
 +[[http://​www.fernschule-weber.de/​lehrgang/​Qualitaetsauditor/​index.htm| >>​Weiterbildung Qualitätsauditor/​in TÜV®<<​ ]]
 +