Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

rating-fachkraft:cash-flow [2016/09/07 11:27] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +===== Cash-Flow =====
  
 +
 +
 +Der aus der amerikanischen Finanzanalyse stammende Begriff dient zur 
 +Beurteilung der inneren Finanzkraft eines Unternehmens;​ er zeigt auf, 
 +über welche Mittel eine Gesellschaft zur Selbstfinanzierung sowie zur 
 +Gewinnverteilung verfügt. ​
 +
 +
 +
 +
 +
 +Außerordentliche bzw. periodenfremde Einflüsse werden bei der 
 +Berechnung ausgeschaltet. Zusätzlich zum Jahresüberschuss (Gewinnausschüttung ​
 +und Dotierung der offenen Rücklagen) werden besonders ​
 +berücksichtigt: ​
 +  * Laufende Abschreibungen, ​
 +  * Sonderabschreibungen, ​
 +  * Zuweisung zu den langfristigen Rückstellungen insbesondere Pensionsrückstellungen.
 +
 +
 +
 +
 +
 +Als Ergänzung der Gewinnangaben ist der Cash-Flow von wesentlicher ​
 +Bedeutung, weil er – besonders bei überdurchschnittlich hoher oder 
 +niedriger Abschreibung – eine einseitige Interpretation des Ertragsbildes ​
 +verhindern kann: Schwankungen im Reingewinn, die auf dem Investitions-Rhythmus beruhen, sowie Unterschiede in der Bilanzierungspolitik werden weitgehend ausgeschaltet.
 +
 +
 +
 +Die Cash-Flow-Analyse erscheint besonders geeignet zur längerfristigen ​
 +Unternehmensbeurteilung sowie zum Vergleich innerhalb einer Branche; ​
 +sie hat inzwischen einen festen Platz in der Aktienbewertung wie auch bei 
 +der Kreditprüfung der Banken. Beachtung findet in diesem Zusammenhang ​
 +auch eine Kennzahl, die sich aus dem Verhältnis Effektivverschuldung ​
 +zu Cash-Flow errechnet: Dieser Verschuldungsgrad gibt an, 
 +wie viele Jahre ein Unternehmen aufgrund des letzten Ergebnisses ​
 +braucht, um alle seine Schulden abzudecken.
 +
 +
 +
 +
 +
 +[[http://​www.fernschule-weber.de/​lehrgang/​rating/​index.htm| >>​Weiterbildung Rating-Fachkraft IHK<< ]]