Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

rating-fachkraft:risikomanagement [2016/09/07 11:27] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +===== Risikomanagement =====
  
 +Die wesentlichen Schritte eines Risikomanagementprozesses bestehen ​
 +aus den Phasen Risikoanalyse,​ Risikobewertung,​ Risikominimierung, ​
 +Risikokontrolle,​ Risikoverfolgung. Vor der Risikoanalyse wird ein Risikograph ​
 +festgelegt, der die elementaren Parameter Eintrittswahrscheinlichkeit ​
 +und Schadensausmaß einem Akzeptanzbereich zuordnet. Während ​
 +der Risikobewertung wird jede in der Phase Risikoanalyse identifizierte ​
 +Gefährdung unter dem Aspekt Eintrittswahrscheinlichkeit und Schadensausmaß ​
 +bewertet. Damit landet jedes Risiko in einem Bereich des 
 +Risikographen. Ziel der Risikominimierung ist es schließlich für alle 
 +Risiken, die im inakzeptablen Bereich des Risikographen liegen, ​
 +Maßnahmen festzulegen,​ die die Eintrittswahrscheinlichkeit und/oder das 
 +Schadensausmaß verringern. Am Ende dieser Phase sollte kein Risiko ​
 +mehr im inakzeptablen Bereich liegen.
 +
 +In der Praxis lässt sich in der Regel das Schadensausmaß kaum 
 +verringern, meistens wird eine Risikominimierung durch Verringerung der 
 +Eintrittswahrscheinlichkeit erreicht (z.B. durch zweihändige Bedienung von 
 +Industriepressen wird die Eintrittswahrscheinlichkeit für einen Unfall ​
 +verringert). Während der Phase der Risikokontrolle erfolgt schließlich eine 
 +Neubewertung aller Risiken zur Überprüfung der eingeführten Maßnahmen, ​
 +und um festzustellen,​ ob eingeführte Maßnahmen neue Risiken ​
 +mit sich bringen. ​  
 +
 +
 +[[http://​www.fernschule-weber.de/​lehrgang/​rating/​index.htm| >>​Weiterbildung Rating-Fachkraft IHK<< ]]