Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

regenerative_energiequellen:ohmsches_gesetz [2016/09/07 11:27] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +==== Ohmsches Gesetz ====
  
 +Jeder „Verbraucher“ hat die Eigenschaft,​ den Strom im Stromkreis ​
 +zu schwächen, ihm einen Widerstand zu bieten. Mit dem Begriff „Widerstand“ ​
 +wird also eine Leitereigenschaft bezeichnet, die das Verhalten des Verbrauchers gegenüber ​
 +dem Stromdurchgang zeigt. Die Stromstärke in einem Stromkreis ist daher 
 +außer von der Spannung, die den Strom verursacht, auch von dem Widerstand des 
 +Leiterkreises abhängig. Es besteht zwischen der Spannung U, der Stromstärke I und 
 +dem Widerstand R des Stromkreises die folgende Beziehung: R = U / I.
 +
 +Die Maßeinheit des Widerstandes ist 1 Ohm [Kurzzeichen:​ Ω].
 +
 +Georg Simon Ohm hat nun die Feststellung gemacht, dass der den Widerstand R bestimmende Quotient U / I, solange die Temperatur des Leiters sich nicht ändert, eine 
 +für den Leiter charakteristische Zahl ist (Ohmsches Gesetz): R = U / I = konstant.
 +
 +„Ohmsche Widerstände“,​ d.h. Widerstände,​ für die dieses Gesetz gilt, sind hauptsächlich ​
 +die metallischen Leiter. Die Widerstände leitender Flüssigkeiten erfüllen ​
 +dagegen nicht diese Bedingung.
 +
 +
 +[[http://​www.fernschule-weber.de/​lehrgang/​energiequellen/​index.htm| >>​Weiterbildung Regenerative Energiequellen – Technik, Einsatz und Wirtschaftlichkeit<<​ ]]