dpi

steht für dots per inch (Punkte pro Zoll). Maß für die Auflösung von Bildern, Bildschirmen und Druckern. Je mehr Punkte etwa ein Bild auf einem Zoll hat, desto besser die Auflösung und damit die Qualität des Bildes. Sollen digitale Bilder gedruckt werden, etwa in einer Zeitschrift oder Broschüre, ist in der Regel eine Auflösung von 300 dpi notwendig.

>>Weiterbildung PR-Fachkraft – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / PR-Juniorberater/in<<