Öffentliche Meinung

sozialer Prozess, der unter anderem Zeiterscheinungen und gesellschaftlichen Entwicklungen unterworfen ist. Es gibt daher nicht die öffentliche Meinung, sondern von Fall zu Fall wechselnde und sich entwickelnde öffentliche Meinungen auf der Basis individueller oder gruppenabhängiger Meinungsbildungsprozesse in den Teilöffentlichkeiten. Die öffentlichen Meinungen artikulieren sich als veröffentlichte Meinungen vornehmlich in den Massenmedien. Meinungen, die nicht artikuliert oder mediengerecht aufbereitet werden, haben nur wenig Chancen, in die öffentliche Diskussion zu gelangen.

>>Weiterbildung PR-Fachkraft – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / PR-Juniorberater/in<<