Werbung

Nach der Begriffsdefinition der DPRG ist allen Erscheinungsformen der Werbung gemeinsam, dass sie keine Dialoge suchen, sondern den Verkauf von angebotenen Gütern oder Dienstleistungen bzw. die Übernahme von Ideen, Meinungen und Argumenten anbahnen. Dabei betont Werbung einseitig die positiven Eigenschaften der zu bewerbenden Produkte und gestaltet aktiv die Bedürfnisse und Nachfrage. Ziel der Werbung ist die Erhöhung des Absatzes und die Erhaltung von Marktanteilen.

>>Weiterbildung PR-Fachkraft – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / PR-Juniorberater/in<<