Skalierung

Eine Skala bezeichnet das einem Messvorgang zugrunde liegende Bezugssystem, das, worauf z. B. eine zu testende Person festgelegt werden soll, etwa eine Skala zur Lesekompetenz oder zur Rechenfertigkeit beinhaltet. Skalierung ist der Vorgang, eine Skala zu erstellen. Ausgangspunkt ist in der Regel eine größere oder kleinere Menge von Items, von denen angenommen wird, sie trügen etwas zur zu messenden Eigenschaft bei. Gesammelt werden könnten beispielsweise verschiedene Rechenaufgaben, die einer Stichprobe vorgelegt werden. Das Problem besteht nun (wie in einer Klassenarbeit) darin, die Einzellösungen so zusammenzufassen, dass jeder Person der Stichprobe ein möglichst aussagekräftiges Gesamtergebnis auf der Dimension Rechenfähigkeit zugeordnet werden kann.

>>Weiterbildung Qualitätsbeauftragte/r TÜV<< >>Weiterbildung Qualitätsmanager/in TÜV<<