Regenerative Energiequellen – Technik, Einsatz und Wirtschaftlichkeit

Der Ausstieg aus der Atomenergie ist beschlossene Sache und nur noch eine Frage der Zeit. Die Vorräte der Erde an Erdöl, Erdgas und Kohle reichen nicht ewig. Die Verschmutzung der Erdatmosphäre darf nicht weiter zunehmen; sie muss reduziert werden. Regenerative Energiequellen sind die lebensnotwendige Alternative. Nur ihr Einsatz kann aus dieser Sackgasse führen. Dafür werden Spezialisten gebraucht, die durch den Fernlehrgang „Regenerative Energiequellen – Technik, Einsatz und Wirtschaftlichkeit” optimal ausgebildet werden können.

 

An wen wendet sich der Lehrgang Regenerative Energiequellen?

Der Lehrgang soll dem bestehenden Mangel an Spezialisten im Bereich der erneuerbaren Energien abhelfen und wendet sich an

alle, die sich auf eine der vielen Tätigkeiten im Bereich der regenerativen Energiequellen spezialisieren wollen und mit dieser Tätigkeit Geld verdienen möchten
Hersteller von Solaranlagen, Windkrafträdern, Wärmepumpen etc., Handwerksbetriebe, Architekten, Bauingenieure usw., die ihre Mitarbeiter umfassend ausbilden lassen möchten, um Kunden qualifiziert beraten zu können
Betriebe und Unternehmen jeder Art, die erneuerbare Energiequellen einsetzen und durch Ausbildung eigener Mitarbeiter die Betreuung der Anlagen sicherstellen wollen
Privatpersonen, die z. B. beim Hausbau den Einsatz von regenerativen Energiequellen planen
jeden, der durch Steigerung seiner Qualifikation eine höhere Wertschätzung an seiner Arbeitsstelle und Einkommensverbesserungen anstrebt oder seine Chancen auf dem Arbeitsmarkt allgemein verbessern möchte
 

Ausbildungsziel

Der Lehrgang hat den Zweck, Ihnen umfassende Kenntnisse und Fähigkeiten aus dem Bereich der erneuerbaren Energieformen zu vermitteln. Die bedarfsgerechte Planung, der Aufbau und die Technik sowie der Einsatz verschiedener Systeme zur Gewinnung alternativer Energie stehen im Mittelpunkt der Ausbildung. Das erlangte Wissen auf diesem Fachgebiet eröffnet neue Perspektiven für Ihre berufliche Zukunft.

Die Ausbildungsziele im Einzelnen

1. Ihnen werden weitreichende Grundkenntnisse über regenerative Energiequellen allgemein, über die Problematik bei der Nutzung konventioneller, fossiler Energien (wie z.B. Erdöl, Kohle), um die Notwendigkeit für den verstärkten Einsatz alternativer Energieformen besser einschätzen zu können, sowie über gesetzliche Vorschriften beim Einsatz von alternativen Energien vermittelt.
2. Sie erwerben umfassende Kenntnisse über die Technik und Funktionsweise verschiedener Anlagen zur Gewinnung regenerativer Energien wie z.B. Solarzellen, Windkrafträder.
3. Sie erwerben Kenntnisse und Fähigkeiten, um Anlagen zur Gewinnung regenerativer Energie unter Beachtung der Wirtschaftlichkeit bedarfsgerecht zu planen, zu entwickeln und umzusetzen.
 

Vorkenntnisse

Der Lehrgang ist gedacht für interessierte Menschen aus allen Berufs- und Altersgruppen, die sich – beruflich oder aus Freude am Thema – damit befassen möchten.

Für eine erfolgreiche Teilnahme an diesem Lehrgang sollten Sie den Realschulabschluss oder eine abgeschlossene Berufsausbildung besitzen. Weitere fachliche oder sonstige spezielle Voraussetzungen sind nicht erforderlich.

 

Dauer und Umfang

Der Lehrgang dauert 12 Monate bei einer wöchentlichen Lern- und Übungszeit von ca. 8 Stunden. Sie können die Studiendauer abkürzen, wenn Ihnen entsprechend mehr Zeit zur Verfügung steht.

Das Lehrmaterial besteht aus insgesamt 12 Lehrbriefen mit durchschnittlich etwa 100 Seiten im Format DIN A4.

Jeder Lehrbrief wird durch eine Reihe von Einsendeaufgaben (Hausaufgaben) abgeschlossen, deren Lösungen zur Korrektur und Begutachtung eingesandt werden sollten.

Als E-Book verfügbare Lehrbriefe

Für diesen Lehrgang stehen Ihnen die Lehrbriefe auch als E-Book zur Verfügung.

 

ZFUAbschluss und Zeugnis

Dieser Fernunterrichtslehrgang ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) geprüft und unter der Nummer 787601 zugelassen.

Damit wird sichergestellt, dass der Lehrgang den jeweils neuesten Anforderungen gerecht wird und Sie als Teilnehmer das angegebene Ausbildungsziel erreichen können.

Wenn Sie den letzten Lehrbrief Ihres Lehrgangs durchgearbeitet haben, können Sie an einer Abschlussprüfung teilnehmen und dadurch zeigen, dass Sie das Gelernte wirklich beherrschen. Sie werden dabei ein Projekt bearbeiten, das den gesamten Themenkreis des Lehrgangs abdeckt.

Entsprechend den Ergebnissen der Abschlussprüfung und unter Berücksichtigung der für die Hausaufgaben erteilten Noten wird Ihnen dann das Fachlehrgangszeugnis der Fernschule Weber erteilt, das als Leistungs- und Fortbildungsnachweis dient.

Abschlusszeugnisse unserer Fernschule werden in der Wirtschaft, Industrie und Öffentlichkeit als Abschluss eines bekannten privaten Fernlehrinstitutes anerkannt.

Das Abschlusszeugnis zeigt Ihre Kenntnisse und beweist Ihre Fähigkeit zu selbständigem und zielstrebigem Arbeiten.

Lehrplan

Der Lehrgang gliedert sich in mehrere Lehreinheiten auf. Allgemeine Grundlagen zu den regenerativen Energien vermitteln die Lehrbriefe 1 und 2. Der zweite Teil (Lehrbriefe 3 bis 5) befasst sich mit der thermischen Nutzung der Sonnenenergie. Der Lehrbrief 6 erklärt Ihnen die Funktionsweise und Einsatzmöglichkeiten von Wärmepumpen.

Der folgende Lehrgangsabschnitt umfasst die Lehrbriefe 7 und 8, der Ihnen alles wichtige zur Photovoltaik und deren Anwendung vermittelt. Das Thema Windenergie des Fernlehrgangs "Regenerative Energiequellen – Technik, Einsatz und Wirtschaftlichkeit" wird ausführlich in den Lehrbriefen 9 und 10 besprochen. Die letzten beiden Lehrbriefe 11 und 12 befassen sich mit der Biomasse bzw. dem Biogas.

Für einen genauen Überblick haben wir Ihnen die Inhaltsverzeichnisse der einzelnen Lehrbriefe hier als PDF-Datei zusammengestellt:
Pin Inhaltsverzeichnisse der Lehrbriefe.

 

Probelektion

Unsere Probelektion dieser Fortbildung wird Ihnen zeigen, wie der Lehrgang, für den Sie sich interessieren,

aufgebaut ist
wie das Lehrmaterial gestaltet ist
praktisch durchgeführt wird
welches Ziel Sie erreichen können

Pin Hier können Sie in unserer Probelektion blättern. Sie enthält Leseproben aus den Lehrbriefen 3, 4, 7 und 9.

 

Lehrgangsgebühren und Anmeldung

Für jedermann erschwingliche Lehrgangsgebühren!
Unter Kostengesichtspunkten ist ein Fernstudium anderen Weiterbildungsformen deutlich überlegen.

Einen Fernlehrgang der Fernschule Weber kann sich jeder leisten, ob nun zur beruflichen Fortbildung oder „nur” aus Interesse an der Technik.

Lehrgangsgebühren

Regenerative Energiequellen – Technik, Einsatz und Wirtschaftlichkeit:  12 Monatsraten zu je EUR 86,-

Unter dem Menüpunkt „Studienförderung” finden Sie Informationen zu den Förderungsmöglichkeiten und zu unseren Sondertarifen.

Kostenlose InfosDie Lehrgangsinformationen finden Sie in unserem Studienführer

Alle Infos zu Ihrem Wunsch-Lehrgang und Tipps zum Fernstudium finden Sie in unserem Studienführer.

Jetzt kostenlos und unverbindlich anfordern.

Sofort-AnmeldungDas Anmeldeformular

Sie können jederzeit mit Ihrem Wunsch-Lehrgang starten.

Die Studienanmeldung
finden Sie hier.

[ Seitenanfang ]

 

 

Zugelassen durch die ZFU 
Alle Fernunterrichtslehrgänge der Fernschule Weber sind von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) geprüft und zugelassen.

Sie wünschen eine persönliche Beratung?

Info-Hotline   04487 / 263

 

Home | Impressum | Kontakt | Information