Gruppen

Segmente der Öffentlichkeit bzw. der Gesellschaft, die gemeinsame soziografische (Geschlecht, Alter, Familienstand, Schulbildung, Haushaltsgröße und -einkommen) oder psycholografische (Lebensstile, Kauf- und Konsumverhalten) Merkmale aufweisen. Dabei wird im sozialen System Gruppe von spezifischen Kommunikations- und Mediennutzungsgewohnheiten ausgegangen. PR-Fachleute gliedern das Kontaktfeld der Public Relations etwa nach formellen, informellen und sozialen Gruppen oder Zielgruppen, bei denen homogene Informationsinteressen und Informationsbedürfnisse vorausgesetzt werden, die dann im Informationsaustausch gezielt berücksichtigt werden.

>>Weiterbildung PR-Fachkraft – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / PR-Juniorberater/in<<