Krisenmanagement

Krisenmanagement umfasst die Koordination und die Durchführung von Kommunikationsanstrengungen mit dem Ziel, negative Konsequenzen, wie Vertrauensverlust und Imageeinbußen, bei Krisen und Konflikten zu verhindern. In der Praxis bedeutet Konfliktmanagement die klare Zuordnung von Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten zu Personen in der Unternehmensführung sowie eine klare Kommunikationslinie für ein inhaltlich und argumentativ einheitliches Auftreten. Dazu bedarf es auch der Einigung darüber, wie Medien bei der Aufarbeitung der Krise eingebunden werden sollen.

>>Weiterbildung PR-Fachkraft – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / PR-Juniorberater/in<<