Qualitätsbeauftragter TÜV®


Jeder kennt die Bezeichnung „Made in Germany”: Ein Merkmal für Produkte aus Deutschland, das neben der eigentlichen Herkunfts­bezeichnung ein Qualitätsbeweis war. Heute nimmt der Qualitätsnachweis „Zertifiziert nach DIN EN ISO 9000” diese Rolle ein. Reicht ein „Made in Germany” heute nicht mehr aus? Warum ist Qualität eigentlich so wichtig?

Jedes Kind weiß heute, wie wichtig Qualität ist. Kein Kunde begeistert sich für eine schlechte Dienstleistung oder ein fehlerhaftes Produkt. Meist sind diese Käufer für immer an die Konkurrenz verloren.

Um für alle Käufer die gleiche Qualität garantieren zu können, entwickeln immer mehr Firmen ein eigenes Qualitäts­managementsystem. Dieses System wird in sogenannten Audits durch externe Gutachter überprüft. Durch die danach erfolgte Zertifizierung wird zum einen dem Unternehmen bescheinigt, sich bestmöglich auf den weltweiten Wettbewerb vorbereitet zu haben, und zum anderen können sich die Kunden sicher sein, dass sie Produkte und Dienstleistungen mit einer höchstmöglichen Qualität kaufen.

Die Einführung eines Qualitätsmanagementsystems und die spätere Pflege muss von einem speziell ausgebildeten Mitarbeiter über­nommen werden. Genau hier setzt der Fernlehrgang „Qualitätsbeauftragter TÜV®” an.

An wen wendet sich der Lehrgang Qualitätsbeauftragter TÜV®?

Der Lehrgang soll mit den bestehenden Bedarf an TÜV®-geprüften „Qualitätsbeauftragten Industrie/Dienstleistung” decken und richtet sich an

  • alle, die sich auf einen der vielen Berufe im Bereich Qualität spezialisieren wollen und mit dieser Tätigkeit Geld verdienen möchten
  • alle, die in ihrem Unternehmen mit dem Auf- und Ausbau eines Qualitätsmanagementsystems beauftragt bzw. die für eine Aufgabe in einem bestehenden QM-System verantwortlich sind
  • alle, die die Basis für eine spätere Weiterqualifizierung zum Qualitätsmanager und -auditor erreichen wollen
  • alle, die sich im Bereich Qualität selbständig machen möchten, um Unternehmen kompetent beraten, auditieren und auf die Zertifizierung vorbereiten zu können
  • Betriebe und Unternehmen jeder Art, die durch die Ausbildung eigener Mitarbeiter die Betreuung des eigenen Qualitäts­management­systems sicherstellen wollen
  • jeden, der durch Steigerung seiner Qualifikation eine höhere Wertschätzung an seiner Arbeitsstelle und Einkommensverbesserungen anstrebt oder seine Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern möchte

Ausbildungsziel Gemäß DIN EN ISO 9001:2015

Der Lehrgang hat den Zweck, Ihnen umfassend alle Kenntnisse und Fähigkeiten zu vermittelt, die notwendig sind, um die TÜV®-Prüfung zum „Qualitätsbeauftragter Industrie/Dienstleistung” erfolgreich zu absolvieren.

Die Ausbildungsziele im Einzelnen

  1. Sie werden umfangreich im Bereich Aufbau und Einführung eines QM-Systems ausgebildet. Dazu zählen die Themengebiete Grundlagen des Qualitäts­management­systems bis zum Total Quality Management (TQM), Entwicklung der Normenreihe DIN EN ISO 9000 ff und deren Inhalte sowie QM-Dokumentation.
  2. Nach Abschluss des Lehrgangs werden Sie in der Lage sein, eine Auditierung und eine Vorbereitung zur Zertifizierung in einem Unternehmen durchzuführen und das QM-System für die regelmäßigen Überprüfungen durch die Zertifizierungsstellen zu pflegen.

TÜV®-Zertifikat

Nach erfolgreicher Beendigung des Fernlehrgangs sind Sie berechtigt, bei der TÜV® NORD Akademie oder einer Partnerakademie in der Bundesrepublik Deutschland die Prüfung zum „Qualitäts­beauftragten (TÜV®) Industrie/Dienst­leistung” abzulegen und das entsprechende TÜV®-Zertifikat zu erlangen.

Sie brauchen also keine Angst haben, dass Sie Ihre Prüfung in Hamburg ablegen müssen, wenn Sie etwa in München wohnen.

TÜV NORD Akademie: www.tuev-nord.de Durch die Zusammen­arbeit mit der TÜV® NORD Akademie erfüllt der Fernlehrgang „Qualitäts­beauftragter TÜV®” auch die Anforderungen des Leitfadens zur Ausbildung von Qualitätsfachpersonal. Dieses Merkmal beweist nochmals die Qualität dieser Ausbildung.

Ihr Ansprechpartner für die Zertifizierung ist die TÜV® NORD Akademie. Von dort werden Sie an die jeweilige Zertifizierungsstelle einer Partnerakademie weitervermittelt.

Die Gebühren für die Zertifizierung betragen z.Zt. 260,- Euro (zzgl. gesetzlicher MwSt.).

Martina Beyer»Die Qualitätsmanagement-Fernlehrgänge der Fernschule Weber kann ich nur empfehlen. Die Lehrmaterialien basieren auf den Original-Unterlagen der TÜV® NORD Akademie und damit bereiten sich die Kandidaten optimal auf die jeweilige TÜV®-Prüfung vor. Aktuell haben über 97% der Fernschule Weber-Absolventen die TÜV®-Prüfung bestanden.«

Martina Beyer, Prüfungszentrum für Qualitätsfachpersonal der TÜV® NORD Akademie


Logo: Registrierung beruflich Pflegender Für die Teilnahme
erhalten Sie
18 Fortbildungs-
punkte für die Identnummer: 20091364

Vorkenntnisse

Der Lehrgang ist gedacht für interessierte Menschen aus allen Berufs- und Altersgruppen, die sich - beruflich oder aus Freude am Thema - damit befassen möchten.

Für die Teilnahme an diesem Lehrgang müssen Sie keine besonderen Voraussetzungen erfüllen. Sie sollten über einen gesunden Menschenverstand und die Bereitschaft verfügen, eingefahrene Dinge und Situationen auch einmal von einer anderen Seite zu beleuchten.

Des Weiteren wird davon ausgegangen, dass Sie einen Beruf erlernt, oder eine mehrjährige Berufserfahrung haben, d. h. Sie sollten betriebliche Abläufe kennen.

Dauer und Umfang

Der Lehrgang dauert 7 Monate bei einer wöchentlichen Lern- und Übungszeit von ca. 10 Stunden. Sie können die Lehrgangsdauer abkürzen, wenn Ihnen entsprechend mehr Zeit zur Verfügung steht.

Das Lehrmaterial besteht aus insgesamt 7 Lehrbriefen mit durchschnittlich etwa 100 Seiten im Format DIN A4.

Zusätzlich wird ein Normen-Handbuch geliefert. Es umfasst die Normen DIN EN ISO 9000:2015, DIN EN ISO 9001:2015, DIN EN ISO 9004:2009 und DIN EN ISO 19011:2013.

Jeder Lehrbrief wird durch eine Reihe von Aufgaben (Hausaufgaben) abgeschlossen, deren Lösungen zur Korrektur und Begutachtung eingesandt werden sollten.

Als E-Book verfügbare Lehrbriefe

Für diesen Lehrgang stehen Ihnen die Lehrbriefe auch als E-Book zur Verfügung.


ZFUAbschluss und Zeugnis

Dieser Fernunterrichtslehrgang ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) geprüft und unter der Nummer 794101 zugelassen.

Damit wird sichergestellt, dass der Lehrgang den jeweils neuesten Anforderungen gerecht wird und Sie als Teilnehmer das angegebene Ausbildungsziel erreichen können.

Wenn Sie den letzten Lehrbrief Ihres Lehrgangs durchgearbeitet haben, können Sie an einer Abschlussprüfung teilnehmen und dadurch zeigen, dass Sie das Gelernte wirklich beherrschen. Es werden Ihnen dabei Aufgaben aus dem gesamten Themenkreis des Lehrgangs gestellt.

Entsprechend den Ergebnissen der Abschlussprüfung wird Ihnen dann das Fachlehrgangszeugnis der Fernschule Weber erteilt, das als Leistungs- und Fortbildungsnachweis dient.

Danach sind Sie berechtigt, bei der TÜV® NORD Akademie oder einer Partnerakademie in der Bundesrepublik Deutschland die Prüfung zum „Qualitätsbeauftragten (TÜV®) Industrie/Dienstleistung” abzulegen und das entsprechende TÜV®-Zertifikat zu erlangen.

Abschlusszeugnisse unserer Fernschule werden in der Wirtschaft, Industrie und Öffentlichkeit als Abschluss eines bekannten privaten Fernlehrinstitutes anerkannt. Das Abschlusszeugnis zeigt Ihre Kenntnisse und beweist Ihre Fähigkeit zu selbständigem und zielstrebigem Arbeiten.

Lehrplan

TÜV NORD Akademie Dieser Fernlehrgang wurde in Zusammenarbeit mit der TÜV® NORD Akademie entwickelt. Es werden Ihnen umfassend alle Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt, die notwendig sind, um nach Abschluss des Fernlehrgangs die TÜV®-Zertifikatsprüfung zum „Qualitätsbeauftragten (TÜV®) Industrie/Dienst­leistung” erfolgreich zu absolvieren.

Der Lehrgang gliedert sich in zwei Teile auf, wobei sich der erste mit dem Aufbau und der Einführung eines Qualitäts­managementsystems und der zweite mit der Auditierung und Zertifizierung befasst.

Die Lehreinheit 1, die sich auf 5 Lehrbriefe erstreckt, führt in den beiden ersten Lehrbriefen über allgemeine Definitionen und die geschichtliche Darstellung in das Thema Qualität ein. Neben den Grundlagen des Qualitätsmanagements (QM) wird auch der Bogen zum Total Quality Management gespannt. Die Lehrbriefe 3 und 4 vermitteln anschließend alle wichtigen Kenntnisse über die Entwicklung der Normenreihe DIN EN ISO 9000 ff und ihre Inhalte. Die QM-Dokumentation wird im anschließenden Lehrbrief erläutert.

Die Lehreinheit 2 umfasst die Lehrbriefe 6 und 7. Diese Einheit vermittelt Ihnen Grundlagen zu Kommunikation und Motivation, psychologisches Basiswissen über menschliches Handeln, Kreativitäts- Präsentations- und Moderationstechniken sowie Kenntnisse über die Einführung eines QM-Systems im Unternehmen, Grundlagen der Auditierung und Zertifizierung sowie dem Lieferantenaudit.

Für einen genauen Überblick haben wir Ihnen hier die Inhaltsverzeichnisse der einzelnen Lehrbriefe als PDF-Datei zusammengestellt:
Pin Inhaltsverzeichnisse der Lehrbriefe.

Probelektion

Unsere Probelektion dieser Fortbildung wird Ihnen zeigen, wie der Lehrgang, für den Sie sich interessieren,

  • aufgebaut ist
  • wie das Lehrmaterial gestaltet ist
  • praktisch durchgeführt wird
  • welches Ziel Sie erreichen können

Pin Hier können Sie in unserer Probelektion blättern. Sie enthält Leseproben aus den Lehrbriefen 1, 3 und 5.

Lehrgangsgebühren und Anmeldung

Für jedermann erschwingliche Lehrgangsgebühren!
Unter Kostengesichtspunkten ist ein Fernstudium anderen Weiterbildungsformen deutlich überlegen.

Einen Fernlehrgang der Fernschule Weber kann sich jeder leisten, ob nun zur beruflichen Fortbildung oder „nur” aus Interesse an der Thematik.

Lehrgangsgebühren

Qualitätsbeauftragter TÜV®: 7 Monatsraten zu je EUR 116,-

Unter dem Menüpunkt „Studienförderung” finden Sie Informationen zu den Förderungsmöglichkeiten und zu unseren Sondertarifen.

 

Kostenlose InfosDie Lehrgangsinformationen finden Sie in unserem Studienführer

Alle Infos zu Ihrem Wunsch-Lehrgang und Tipps zum Fernstudium finden Sie in unserem Studienführer.

Jetzt unverbindlich anfordern.

Sofort-AnmeldungDas Anmeldeformular

Sie können jeder­zeit mit Ihrem Wunsch-Lehrgang starten.

Die Studien­anmeldung
finden Sie hier.


Zugelassen durch die ZFU

Alle Fern­unter­richts­lehr­gänge der Fern­schule Weber sind von der Staatlichen Zentral­stelle für Fern­unterricht (ZFU) geprüft und zugelassen.



[ Zum Seitenanfang springen ]